Ästhetische Zahnbehandlungen in der Schwangerschaft

ästhetische Zahnbehandlungen in der Schwangerschaft

Wann hat man eigentlich mal Zeit, sich um sich selbst zu kümmern? Oft sind wir im Alltag mit dem Job und der Hausarbeit so sehr eingespannt, dass kaum Zeit bleibt, etwas für sich zu tun. Deshalb wollen Frauen gerade in der Schwangerschaft die Zeit noch mal nutzen und sich etwas gönnen – bevor das Baby da ist und all ihre Aufmerksamkeit beansprucht.

Dazu gehört für einige, neben Wellnessanwendungen oder einem Frisörbesuch, auch der Wunsch nach einer ästhetischen Zahnbehandlung, wie Bleaching oder der Veneer-Behandlung.

Generell müssen Schwangere besonders gut auf ihre Zähne achten. Nicht umsonst hieß es früher gern, pro Kind verliert die Frau einen Zahn. Die regelmäßige Kontrolle und die Behandlung akuter Zahnerkrankungen ist deshalb sehr wichtig. Denn schmerzende Zähne und eitrige Entzündungen beeinflussen nicht nur die werdende Mutter, sie können auch dem Fötus schaden, wenn sich Entzündungskeime im Körper ausbreiten. Durch den veränderten Hormonhaushalt während der Schwangerschaft leiden zudem einige Frauen unter Zahnfleischbluten oder sogar Zahnfleischrückgang.

Hier ist es ganz entscheidend den Zahnarzt aufzusuchen. Es handelt sich dabei allerdings ausschließlich um notwendige Behandlungen, die zum Schutz von Mutter und Kind durchgeführt werden. Auch die professionelle Zahnreinigung kann in dieser Zeit sehr gerne wahrgenommen werden, denn sie dient der Zahngesundheit. Anders verhält es sich mit ästhetischen Zahnbehandlungen. Da diese ausschließlich aus ästhetischen und nicht aus medizinischen Gründen erfolgen, sollten Schwangere mit diesen Behandlungen bis nach der Geburt und sogar nach der Stillzeit warten. Denn auch, wenn es vielleicht verlockend ist, die freie Zeit zu nutzen und sich zu verschönern, sollte man von jeglichen ästhetischen Behandlungen während der Schwangerschaft absehen.

Da es sich beim Bleaching und der Veneer-Behandlung ausschließlich um ästhetische Behandlungen handelt, raten wir Schwangeren und auch stillenden Müttern von einem Eingriff ab. Gern könnt ihr eine professionelle Zahnreinigung bei uns machen und euch während dieser Zeit schon einmal von unseren Zahnärztinnen beraten lassen, die Behandlung würde allerdings erst nach dem Abstillen erfolgen.

Ratgeber:

Hier erfahren Sie Wissenswertes über ästhetische Zahnbehandlungen und unsere M1 Dental Dienstleistungen und Produkte. Zur Blog-Übersicht