Mit einem strahlenden Lächeln zum Ja-Wort

Im Januar ist es wieder soweit, die Hochzeits- und Brautmessen locken heiratswillige Paare in ihre Hallen und informieren über die neusten Hochzeitstrends. Aber neben dem richtigen Brautkleid oder der angesagten Hochzeitstorte kommt ein Accessoire nie aus der Mode: das strahlende Lächeln der Brautleute.

Wer hört nicht gerne Sätze wie: „Das Lächeln der Braut überstrahlte alles!“?

Aber was tun, wenn die Zähne vielleicht nicht so strahlen und Zahnlücken, Füllungen oder Verfärbungen die Zähne zieren?

Hier gibt es verschiedene ästhetische Zahnbehandlungen, um das Lächeln strahlen zu lassen. Sollen die Zähne nur ein bisschen heller werden, ist ein Bleaching das richtige Mittel der Wahl. In nur knapp einer Stunde können die Zähne um einige Stufen aufgehellt werden. Das Ergebnis hält dann mehrere Monate, vorausgesetzt man trinkt nicht zu viel Kaffee oder Tee, denn diese Lebensmittel können die Zähne schnell wieder dunkel verfärben. Der richtige Zeitpunkt für ein Bleaching wäre also ein paar Wochen vor der Trauung, denn dann sind die Zähne am Hochzeitstag besonders hell.

Reicht ein Bleaching allerdings nicht aus, um das Lächeln erstrahlen zu lassen, gibt es andere geeignete Behandlungen. Zum Beispiel Veneers! Diese kleinen Verblendschalen aus Keramik werden auf die Zähne geklebt und verleihen dem Zahn somit ein neues Aussehen. Mit Veneers können die Zähne nicht nur aufgehellt, sondern auch die Form und Größe optimiert werden. Dadurch können zum Beispiel unschöne Füllungen abgedeckt oder abgeriebene Zähne wiederhergestellt werden. Die Möglichkeiten sind schier unendlich. Einzige Bedingung ist, dass die Zähne einigermaßen gerade sind und vor allem der Biss stimmt. Leichte Schiefstellungen oder Zahnlücken stellen dagegen kein Problem für eine Veneer-Behandlung dar. Diese lassen sich wunderbar korrigieren. Eine Veneer-Behandlung dauert ungefähr einen Monat, denn es werden ca. vier Termine bis zum Traumlächeln benötigt. Wer also im Sommer heiraten möchte, kann sich jetzt schon einen Beratungstermin sichern.

Als letzte Behandlung für ein schönes Lächeln soll an dieser Stelle noch die Aligner-Behandlung erwähnt werden. Aligner sind transparente Zahnschienen, die, wie eine Zahnspange, die Zahnfehlstellungen korrigieren. Diese Behandlung dauert aber, je nach Schwere der Zahnfehlstellung, mehrere Monate. Sind also nur leichte Fehlstellungen zu korrigieren, sollte man möglichst bald einen Beratungstermin vereinbaren, um die Behandlung zu starten. Dann steht dem strahlenden Lächeln am Hochzeitstag nichts mehr im Wege.

Ratgeber:

Hier erfahren Sie Wissenswertes über ästhetische Zahnbehandlungen und unsere M1 Dental Dienstleistungen und Produkte. Zur Blog-Übersicht